Geschichte

Die Begriffe Kaschuben, Kaschubei, kaschubisch, werden hier benutzt, um sämtliche pommerschen Slawen östlich der Oder damit zu bezeichnen. Das ist eine Verallgemeinerung, wenn man bedenkt, dass der Name erstmals in Schriften des 13. Jh. zu lesen ist. Es ist aber die letzte lebende slawisch-pommersche Volk, das in der Lage war, eigene kulturelle sowie sprachliche Eigenarten zu bewahren.